Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 06 Februar 2008

Mania konzentriert sich auf die Entwicklung ihrer Kerntechnologien

Mania Technologie gab heute bekannt, dass eine Vereinbarung mit Century Hi-Tech Limited (Welly) zur √úbernahme der Fertigung der langj√§hrig etablierten Bohrmaschinen der Micronic-Reihe getroffen wurde. Welly wird alle Anteile von Mania an dem in 2005 gegr√ľndeten Joint Venture √ľbernehmen.
Dr. Jan Lipton, Manias CEO, sagte: “Unsere Strategie ist es, uns zu fokussieren und bei dem, was wir tun, herausragend zu sein. Manias eigene Entwicklungsressourcen werden sich nun auf unsere Kernbereiche Imaging, Inspection und Elektrischer Test sowie die dazugeh√∂rige leistungsstarke Software konzentrieren. Das ist eine hervorragende L√∂sung f√ľr alle Beteiligten, nicht zuletzt f√ľr unsere Kunden. Wir haben eine langj√§hrige Beziehung mit Welly und der Joint Venture Gesellschaft, die in den letzten 2 Jahren den erfolgreichen Technologietransfer von Deutschland nach China bei den mehrspindeligen Bohrmaschinen erm√∂glicht hat. In Zukunft wird Welly f√ľr uns Bohrmaschinen entwickeln und produzieren, die wir weiterhin weltweit unter der Marke Mania verkaufen und warten werden.“

William Leung Wai Nin, Vorsitzender von Welly, f√ľgte hinzu: “Bohrmaschinen sind unser Gesch√§ft. Das ist es, was wir schon seit vielen Jahren tun. Wir waren stolz, in den letzten beiden Jahren als JV-Partner mit Mania zusammengearbeitet zu haben und freuen uns jetzt darauf, unsere Gesch√§ftsbeziehung als Manias Bohrmaschinenproduktions-Partner fortzusetzen. Wir werden weiterhin in die Produktentwicklung, Qualit√§t und Fertigung investieren, um sicher zu stellen, dass Manias Kunden weiterhin vom Einsatz unserer hervorragenden Maschinen profitieren.”
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1