Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 06 Februar 2008

Atotech geht Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft ein

Atotech, ein Anbieter von Galvano- und Leiterplattentechnik, will gemeinsam mit dem College of Nanoscale Science and Engineering ("CNSE") der University at Albany Kupfer-Beschichtungstechnologien der nächsten Generation erforschen und entwickeln.
Ein Team von Atotech Forschern unter der Leitung von Robert Preisser, Vice President of Semiconductor Technology, wird hierzu im Albany NanoTech Complex des CNSE gemeinsam mit den dortigen Forschern neue Kupfer-Abscheidetechnologien entwickeln. Die Standorte in Berlin und Yokohama, Japan von Atotech werden die am CNSE tätigen Forscher unterstützen. Die Vereinbarung zwischen Atotech und CNSE kann auf weitere Forschungs- und Entwicklungs-Initiativen ausgeweitet werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-1