Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© samsung
Analysen |

Samsung legt beim operativen Gewinn kräftig zu

Samsung hat im ersten Quartal 2024 wieder deutliche Zuwächse verzeichnet. Als Grund wird die wieder erstarkten Nachfrage nach Speicherchips genannt.

In seinem Ergebnisausblick für die Monate Januar bis März gehe der Elektronikkonzern aus Südkorea davon aus, dass sich der operative Gewinn im Jahresvergleich um mehr als das Zehnfache erhöht hat, berichtet dpa. Der Gewinn aus den Kerngeschäften werde voraussichtlich 6,6 Billionen Won (etwa 4,5 Milliarden Euro) betragen, hieß es dazu in einer Börsenmitteilung. Im ersten Quartal des vorigen Jahres waren es 640 Milliarden Won. 

Beim Umsatz erwartet Samsung einen Anstieg um 11,4 Prozent auf 71 Billionen Won (48,5 Milliarden Euro). Samsung ist den Angaben nach auch Marktführer bei TV-Geräten. Bei Smartphones hingegen wurden die Südkoreaner im vergangenen Jahr nach Berechnungen von Marktforschern von Apple als weltgrößter Smartphone-Anbieter verdrängt.

Samsung hatte schon für das vierte Quartal des vergangenen Jahres Erholungstendenzen konstatiert. Auch erwartet Samsung, dass sich die Erholung in diesem Jahr fortsetzen wird.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-1
Anzeige
Anzeige