Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Januar 2008

Elcoteq SE verlagert Hauptsitz nach Luxemburg

Der Fertigungsdienstleister Elcoteq SE hat seinen Unternehmenshauptsitz zum 1. Januar 2008 von Lohja/Finnland in das Großherzogtum Luxemburg verlegt. Die Verlagerung war auf der letzten Hauptversammlung des Unternehmens am 22. März 2007 beschlossen worden.

Elcoteq SE hat zudem die Gesellschaftsform einer Europäischen Gesellschaft (société anonyme européenne) angenommen. Der eingetragene Firmensitz und die zentrale Verwaltung der Gesellschaft befinden seit Anfang des Jahres in Luxemburg-Stadt. Elcoteq SE ist in 16 Ländern auf vier Kontinenten aktiv und beschäftigt weltweit rund 25.000 Mitarbeiter. Erst im Januar hatte das Unternehmen die Elcoteq Communications Technology GmbH in Offenburg an die BAVARIA Industriekapital AG verkauft.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-1