Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Northvolt
Elektronikproduktion |

Gewährleistungserklärung für Northvolt unterzeichnet

Schleswig-Holsteins Landesregierung hat für den Bau der Batteriefabrik von Northvolt bei Heide eine sogenannte Gewährleistungserklärung unterzeichnet. Man erfülle damit eine weitere Zusage, um eine der größten Industrie-Ansiedlungen in der Landesgeschichte unter Dach und Fach zu bringen, so der Chef der Kieler Staatskanzlei, Dirk Schrödter.

Diese Erklärung ist wichtig, denn mit ihr verpflichtet sich das Land, eine Absicherung gegenüber dem Bund in Höhe von bis zu 50 Prozent einer 600-Millionen-Wandelanleihe der Kreditanstalt für Wiederaufbau für das schwedische Unternehmen zu übernehmen. Dies sei ein weiterer wichtiger Baustein in der Gesamtfinanzierung und damit der Realisierung des 4,5-Milliarden-Euro-Projekts, erklärte Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen gegenüber dpa. 

Vor rund zwei Wochen hatte die EU-Kommission den Weg für Fördermittel und Garantien von Bund und Land von 902 Millionen Euro für Northvolt frei gemacht (Evertiq berichtete).


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.02.13 16:53 V22.3.28-2
Anzeige
Anzeige