Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Apple
Elektronikproduktion |

Microsoft kickt Apple vom Thron

Microsoft hat Apple als wertvollstes börsennotiertes Unternehmen der Welt abgelöst. Apple konnte um 0,2 Prozent zulegen, während Microsoft um ein Prozent stieg. Damit erreichte die Marktkapitalisierung von Microsoft laut LSEG-Daten mit 2,887 Billionen Dollar den höchsten Stand aller Zeiten. Die Marktkapitalisierung von Apple lag bei 2,875 Billionen Dollar.

Seit 2018 hatte Microsoft einige Male kurzzeitig die Führung als wertvollstes Unternehmen vor Apple übernommen, zuletzt im Jahr 2021. Es sei unvermeidlich gewesen, dass Microsoft Apple überholen werde, sagen Analysten. Der von Bill Gates gegründete Konzern wachse schneller und sei besser in der Lage, vom Boom um die Künstliche Intelligenz (KI) zu profitieren. Microsoft integrierte die Technologie von OpenAI im vergangenen Jahr in seine sämtliche Produktivitätssoftware, was zu einem Aufschwung in seinem Geschäft beigetragen hat, berichtet Reuters. Die schwache Nachfrage im kriselnden China setze Apple hingegen zunehmend zu. 

Die Apple-Aktien schlossen das vergangene Jahr mit einem Gewinn von 48 Prozent ab. Microsoft kletterte im selben Zeitraum um 57 Prozent. 


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.12 09:18 V22.4.54-2