Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Dickert Electronic GmbH Elektronikproduktion | 23 Juni 2022

dickert electronic bezieht neues Firmengebäude

Nach vier Jahren Planung und einem Jahr Bauzeit ist jetzt die Fertigstellung des neuen Gebäudes von „dickert electronic“ erfolgt. Bis zum Herbst soll der Umzug der rund 70 Mitarbeiter in das neue Gebäude abgeschlossen sein.

Das könne aber nur nach und nach geschehen, weil die Produktion weiterlaufen müsse, schreibt die Oberhessische Presse und zitiert Seniorchef Hans Dickert. Die Firma „dickert electronic“ wurde 1984 als Einzelunternehmen von Hans Dickert gegründet. Acht Jahre später erfolgte der Umzug in das 500 Quadratmeter große Gebäude in Schönstadt.

Der Elektronik-Betrieb, der sich auf Funkfernsteuerungen für Hof- und Garagentore, Rollladen, Markisen, Treppenlifte, Alarmsysteme und Gartentechnik spezialisiert hat, hat nun ein zweistöckiges Gebäude von 3. 000 Quadratmetern errichtet. Im Erdgeschoss sollen auf 1. 500 Quadratmetern Produktion und Lager untergebracht werden, im Obergeschoss wird die Verwaltung und Entwicklung Einzug halten. Rund 8,5 Millionen Euro habe „dickert electronic“ für Grundstück, Gebäude und neue Produktionsanlagen investiert, heißt es in dem Bericht der Oberhessischen Presse weiter.

2022.06.21 15:19 V20.6.1-2