Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 23 Oktober 2007

Foxconn baut Werk in der Tschechischen Republik

Der Fertigungsdienstleister Foxconn hat mit dem Bau eines Fertigungswerks in Kutná Hora in der Tschechischen Republik begonnen. Das Werk soll im Februar 2008 in Betrieb gehen.
Die Bauarbeiten sollen allerdings erst im Juni des nächsten Jahres vollständig abgeschlossen werden. Insgesamt will Foxconn rund 147 Mio. US-Dollar in das Werk investieren. Rund 5.000 Mitarbeiter sollen dort beschäftigt warden. Foxconn ist bereits seit dem Jahr 2000 in der Tschechischen Republik tätig, als das insolvente Werk HTT Tesla Pardubice übernommen wurde.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2