Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Eutec GmbH Elektronikproduktion | 09 April 2021

Axel Wolff wechselt als Vertriebsleiter zur Eutect GmbH

Um die nationalen wie internationalen Vertriebstätigkeiten sowie das weltweite Projektgeschäft noch besser zu koordinieren, erweitert der Spezialist für Sonderlötautomation seinen Mitarbeiterstab mit dem erfahrenen Vertriebsfachmann Axel Wolff.

"Wir freuen uns, mit Axel Wolff einen anerkannten Spezialisten und hervorragenden Netzwerker im Bereich des Baugruppenlötens begrüßen zu dürfen“, so Matthias Fehrenbach, Geschäftsführer der Eutect GmbH. Wolff ist seit 2000 als Vertriebsmitarbeiter bei verschiedenen Maschinenherstellern in der Elektronikindustrie tätig gewesen. Anfänglich konzentrierten sich seine Vertriebsaktivitäten auf die Bestückungsautomation aber seit 2012 beschäftigt sich Wolff mit dem Löten von Baugruppen, heisst es in einer Pressemitteilung. „Nachdem ich mich in den letzten Jahren ausschließlich mit Lötsystemen aus den Bereichen Reflow- und Dampfphasentechnologie beschäftigt habe, freue ich mich jetzt sehr auf das selektive Löten. Eutect ist bekannt für seine hohe Innovationskraft und seine offene Denkweise, wenn es um das Finden von technischen Lösungen geht. Daran mitzuwirken und teilzuhaben, kundenspezifische Lösungen zu erarbeiten, war ausschlaggebend, das Angebot von Matthias Fehrenbach anzunehmen“, erklärt Wolff. Des Weiteren freue er sich auf die engen Kooperationsmöglichkeiten von Eutect. „Gerade durch die Zusammenarbeit mit Emil Otto und Feinhütte Halsbrücke ergeben sich hier interessante Möglichkeiten im Vertrieb, die es zu nutzen gilt“, erläutert Wolff weiter.
Anzeige
Anzeige
2021.05.12 10:24 V18.17.4-2