Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bauteil | 09 Oktober 2007

Data Modul vertreibt künftig Sharp Displays in Europa

Sharp Microelectronics Europe und die Data Modul AG mit Hauptsitz in München erweitern zum 1. Oktober 2007 den Distributionsvertrag. Künftig vertreibt der auf Flüssigkristallpanels spezialisierte Distributionspartner LCDs von Sharp nicht nur in Deutschland sondern in gesamt Europa mit Ausnahme der skandinavischen Länder.
Das angebotene Sharp Portfolio umfasst alle Produkte aus der LCD-Palette des japanischen Herstellers. Data Modul vertreibt dabei nicht nur die einzelnen Panels sondern entwickelt vor allem auch kundenspezifische Systemlösungen basierend auf den TFT LCDs von Sharp. Die Bandbreite reicht dabei von sehr kleinen Displays für mobile Applikationen bis hin zu sehr großformatigen Panels und Monitore für e-Signage Anwendungen. Besonders interessant für die zentral- und osteuropäischen Industriemärkte sind vor allem auch die für extreme Temperaturbedingungen und Belastungen ausgelegten Displays der Strong2 Serie von Sharp.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2