Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Northvolt Elektronikproduktion | 22 Februar 2021

Northvolt wird Batteriesysteme in Polen produzieren

Die 50.000 Quadratmeter große Fabrik werd in zwei Schritten in Danzig (Polen) errichtet. Der Produktionsbeginn, mit einer Anfangsleistung von 5 GWh, ist für 2022 vorgesehen.

Man werde rund USD 200 Millionen investieren. Eine neue Fabrik, die 2022 ihre Produktion aufnimmt, wird eine anfängliche Jahresproduktion von 5 GWh und eine potenzielle zukünftige Kapazität von 12 GWh haben. „Die Sicherung der Produktionskapazität von Batteriezellen in Europa ist der Schlüssel für die industrielle Zukunft. Ebenso wichtig ist jedoch die industrielle Kapazität für die Integration von Zellen in reale Lösungen. Dies ist es, was die neue Fabrik liefern wird - hoch entwickelte, nachhaltige Energiespeichersysteme zur Unterstützung des Wandels des europäischen Stromnetzes und seiner Industrie“, sagte Peter Carlsson, Mitbegründer und CEO von Northvolt, in einer Pressemitteilung. Die Investition wird einen Ausbau der Produktionskapazität von Batteriemodulen und -systemen ermöglichen, um Verträge zu erfüllen, die Northvolt mit Kunden abgeschlossen hat, die langfristige, großvolumige Lieferverträge für komplette Batteriesystemlösungen für Netz- und Industriemärkte suchen. Das Projekt baut auf der Inbetriebnahme einer Industrialisierungsanlage für Batteriesysteme in Danzig im Jahr 2019 auf. Mit der Einrichtung eines neuen Kompetenzzentrums für technische Forschung und Entwicklung, das im Zusammenhang mit der Werkserweiterung eingerichtet werden soll, werden 500 neue Arbeitsplätze in der Region Danzig geschaffen. „Northvolt ist seit drei Jahren in Polen präsent und wir sind beeindruckt von der Professionalität und dem Kaliber der Ingenieure und Fertigungsmitarbeiter, mit denen wir hier zusammenarbeiten. Wir freuen uns darauf, weitere 500 Mitarbeiter einzustellen “, sagte Emad Zand, President Battery Systems bei Northvolt. Die Fabrik wird ihre Lithium-Ionen-Batteriezellen von der Gigafabrik Northvolt Ett in Skellefteå, Schweden, erhalten.
Anzeige
Anzeige
2021.05.12 10:24 V18.17.4-2