Anzeige
Anzeige
Anzeige
Daniel Walls Fertigungsanlagen | 04 Oktober 2007

Interview mit Daniel Walls von Aegis Software (Europe) Ltd.

evertiq sprach mit Daniel Walls, dem neuen European Managing Director von Aegis Software (Europe) Ltd. Der Anbieter von Fertigungsinformations- Managementsystemen hat k√ľrzlich sein europ√§isches Hauptquartier nach High Wycombe/ UK verlegt und will sein Engagement in Europa deutlich verst√§rken.
evertiq: Was sind Ihre Pl√§ne f√ľr Europa und wie wollen Sie diese Pl√§ne umsetzen?

Daniel Walls: Im letzten Jahr hat sich Aegis vor allem auf UK und Benelux konzentriert. Gegenwärtig
sind wir in diesen Bereichen äußerst erfolgreich und haben auch bereits unsere interne Organisation dieser stärkeren Nachfrage angepasst. Im nächsten Jahr wird Aegis diese Expansion in anderen Ländern Europas fortsetzen, wobei wir uns besonders auf den deutschen Markt konzentrieren wollen.

evertiq: Die Technologien von Aegis werden weltweit bereits in mehr als 1000 Fertigungswerken eingesetzt. Wie viele Ihrer Kunden sitzen in Europa und in welchen Branchen?

Daniel Walls: Rund 20 % unserer Kunden stammen aus Europa. Weltweit betrachtet kommen unsere Kunden hauptsächlich aus folgenden Branchen:
Medizinelektronik: 4 der Top 10
Verteidigungselektronik: 8 der Top 15
Fertigungsdienstleister: 3 der Top 10

evertiq: F√ľr welche Branchen oder Anwendungen sind Ihre Produkte besonders interessant?

Daniel Walls: Ich glaube nicht, dass es einen "typischen Aegis-Kunden" gibt. Unser System ist sehr modular aufgebaut und kosteng√ľnstig und f√ľr unterschiedlichste Elektronikunternehmen geeignet. Wir haben beispielsweise einen Kunden mit nur vier Mitarbeitern, der MES-L√∂sungen in vier der Top 10 Unternehmen aus dem Bereich der Medizinelektronik implementiert hat. Der entscheidende Punkt ist, dass die L√∂sungen von Aegis mit unseren Kunden wachsen k√∂nnen.

evertiq: Warum sollte ein Elektronikhersteller Produkte von Aegis einsetzen? Wie profitiert er durch Ihre Produkte?

Daniel Walls: Auf Grund unseres Services und der hohen Kundenzufriedenheit: In den letzten sieben Jahren in Folge wurde Aegis mit dem "Service Excellence Award" ausgezeichnet. Dieser Auszeichnung liegt eine unabhängige Befragung von Unternehmen zu Grunde, die derartige Produkte einsetzen.

Wegen unserer technischen F√ľhrungsposition: Aegis ist das erste Unternehmen mit Unterst√ľtzung f√ľr 32 Bit, OLE und CAMX bot und der einzige Anbieter, der einen XML-Internetdienst und ein .NET-System auf einer Datenbank anbietet. Andere Anbieter sprechen zwar von fortschrittlichen und integrierten Systemen, aber nur Aegis kann dies auch wirklich anbieten.

Wegen unserer Verbindung zur Fertigung: Aegis arbeitet mit rund zehnmal mehr f√ľhrenden Anbietern von Fertigungssystemen zusammen, als alle anderen Anbieter. Damit k√∂nnen wir unseren Kunden beispiellose M√∂glichkeit im Bereich der Programmerstellung und auch der Maschinen√ľberwachung bieten.

Auf Grund unserer hohen Qualit√§t: Aegis verkauft nur selbst entwickelte L√∂sungen. Wir entwickeln unsere Technologie selbst und lassen diese nicht extern entwickeln oder kaufen diese zu. Deswegen k√∂nnen wir alles was wir verkaufen auch weiterentwickeln, integrieren und unterst√ľtzen. Dies ist bei manchen unserer Konkurrenten nicht so.

Wegen unseres hohen Engagements: Aegis steht zu seinem Versprechen und stellt regelm√§√üig neue Produktversionen vor. In einem Markt voller unerf√ľllter "Roadmaps" und "Visionen" zeichnet sich Aegis durch ein stetig weiterentwickeltes, leistungsf√§higes System aus.

evertiq: Durch welche Strategie wollen Sie eine gute Betreuung Ihrer europäischen Kunden sicherstellen?

Daniel Walls: Wir k√∂nnen eine umfassende Unterst√ľtzung unserer Kunden in Europa durch eine Reihe von VARs (Value Added Reseller) und Distributoren sicherstellen. Kunden die komplexere MES-Systeme einsetzen, werden von Aegis auch direkt unterst√ľtzt. Eine Software ist immer nur so gut wie das Unternehmen, das diese unterst√ľtzt.

Das Interview f√ľhrte Herbert H√∂nle.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2