Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com Leiterplatten | 30 Juni 2020

JUKI Automation Systems kooperiert mit Mentor bei Leiterplattenmontage

Die JUKI Automation Solutions GmbH, nach eigenen Angaben einer der führenden Anbieter von SMT-Produktions- und Inspektionslinien, und Mentor, ein Siemens-Unternehmen, haben eine OEM-Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Nach dieser Vereinbarung wird die Valor™ –Prozessvorbereitungssoftware, eine vollständige technische Lösung für die Leiterplattenmontage und -prüfung, Teil des Produktportfolios von JUKI Automation Systems.

Der Kundenstamm von JUKI, in der Regel kleine und mittlere Unternehmen in der SMT-Produktion, könne von den Vorteilen dieser führenden Engineering-Lösung profitieren, und diese direkt aus einer Hand von JUKI beziehen. „Wir haben den Markt gründlich untersucht, um das richtige Tool auszuwählen, das in unser Portfolio passt und unseren Kundenstamm am besten bedient“, sagt Jürgen Kugler, Produktmanager Software bei JUKI. „Wir sind davon überzeugt, dass wir unseren Kunden mit Valor Process Preparation das vorteilhafteste verfügbare Tool bereitstellen. Unsere Anforderung bei der Marktevaluierung war, ein Tool zu finden, das einfach zu verwenden und skalierbar ist“. Für JUKI bedeutet dies einen wichtigen Schritt mit einer niedrigen Eintrittsbarriere in die digitale Welt. JUKI Kunden können in ihrem eigenen Tempo voranschreiten, um ihre Produktion zu einer volldigitalen Fabrik ausbauen, wenn sie dies wünschen. Alle Module arbeiten Hand in Hand. Das Einstiegspaket gehe weit über ein einfaches Werkzeug für die CAD-Datenkonvertierung hinaus und könne als Simulationswerkzeug angesehen werden, das die Verschwendung mikroelektronischer Teile von Beginn des Entwurfsprozesses an reduziert, wodurch eine sehr hohe Gutmenge erzielt werden könne, heißt es abschließend in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
2020.09.28 14:54 V18.10.14-1