Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Leiterplatten | 17 April 2020

AT&S liefert Komponenten für Beatmungsgeräte

AT&S ist seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie zahlreiche neue Kooperationen mit Herstellern von Apparaturen für Beatmungsgeräte eingegangen - zum Beispiel in den USA und Indien.

Ein zentrales Element bei der Behandlung von Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind, liegt in der zusätzlichen Gabe von Sauerstoff mit Hilfe von Beatmungsgeräten. Genau dort gebe es aber Engpässe. „Seit dem globalen Ausbruch der Covid-19-Pandemie ist die Nachfrage nach Leiterplatten für Beatmungsgeräte enorm gestiegen", so AT&S-Chef Andreas Gerstenmayer. Der Konzern sei in den vergangenen Wochen ein wichtiger Teil der globalen Lieferkette für Beatmungsgeräte-Technologie geworden. Laut Gerstenmayer sind die Leiterplatten nicht nur in Geräten etablierter Hersteller integriert, eine starke Nachfrage gebe es auch von staatlicher Seite: „Unser Standort in Indien wurde von der indischen Regierung als Hersteller essenzieller Güter für den indischen Staat definiert, weil wir kurzfristig die Produktion auf die Herstellung von Leiterplatten für lebensrettende Beatmungsgeräte umgestellt haben", so Gerstenmayer. In Indien haben mehrere Produzenten laut AT&S auf die Technologie des Konzerns umgestellt - neben dem Hersteller Skanray Technologies ist es unter anderem auch Bharat Electronics Limited (BEL). Letztere Hersteller wurden von der indischen Regierung dazu aufgefordert, anstelle von Autos rund 30.000 Beatmungsgeräte zu bauen. Neben den Aufträgen in Indien produziert der steirische Konzern auch Leiterplatten für Hersteller von Beatmungsgeräten wie die US-amerikanischen Firmen Masimo oder Ventec Life Systems. Ventec hat mit General Motors ein großes Projekt gestartet und baue in den USA rund 10.000 Beatmungsgeräte pro Woche, berichtet das Portal finanzen.at. Masimo produziere derzeit unter anderem auch "Home-Monitoring"-Produkte, mit denen Covid-19-Patienten zu Hause überwacht werden können.
Anzeige
Anzeige
2020.10.20 19:22 V18.11.10-1