Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 September 2007

CeoTronics meldet Verzögerungen bei wichtigen Projekten

Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication, ein Anbieter von Kommunikationslösungen mit Sitz in Rödermark, hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 07/08 zwar einen deutlich höheren Auftragseingang verzeichnet, konnte aber durch Verzögerungen verschiedene Aufträge nicht abwickeln.
W√§hrend sich der Auftragsbestand im ersten Quartal gegen√ľber dem Vorjahr um ca. 120% erh√∂hte, erreichte der Konzern-Umsatz zum 31. August 2007 dagegen nur einen Wert von ca. TEUR 3.145 (Vorjahr: TEUR 3.799).

Aufgrund einer verz√∂gerten technischen Definition seitens des Kunden f√ľr eine Systemkomponente, konnte ein Gro√üauftrag aus Spanien sowie ein weiterer Auftrag aus Spanien im Wert von insgesamt ca. TEUR 980 nicht rechtzeitig zum Quartalsstichtag 31. August 2007 ausgeliefert werden. Die anteilige Produktionsleistung f√ľr diese spanischen Projekte wurden im 1. Quartal des Gesch√§ftsjahres 2007/2008 (Sommermonate Juni, Juli und August) erbracht. Ohne diese Verz√∂gerung √ľber den Quartalsstichtag hinaus, h√§tte CeoTronics den Vorjahres-Quartalsumsatz deutlich √ľbertroffen.

Zudem hat CeoTronics im 1. Quartal des laufenden Gesch√§ftsjahres mit der Entwicklungs- und Produktionsleistung f√ľr den Gro√ü-Auftrag 'CT-DECT JetCom Systeme' der deutschen Bundeswehr (insgesamt √ľber TEUR 5.500), dessen erstes Los bis Ende November 2007 ausgeliefert werden soll, begonnen.

"In Anbetracht des hohen Auftragsbestandes (ca.+120%) und der zu erwartenden Auslieferungen und Berechnungen bis in das Q3 des laufenden Gesch√§ftsjahres, blicken wir optimistisch in die Zukunft", so der Vorstandsvorsitzende Thomas H. G√ľnther.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-1