Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 14 August 2007

LINTEC Information Technologies mit höherem Umsatz

Die LINTEC Information Technologies AG hat 2007 in den ersten sechs Monaten bei einem kumulierten Umsatz von 23,8 Mio. EUR (Vorjahr: 5,6 Mio. EUR) ein EBITDA von -73 TEUR (Vorjahr: 163 TEUR) erwirtschaftet.
Der Umsatz stieg im zweiten Quartal 2007 im Vergleich zum ersten Quartal 2007 um 18 Prozent auf 12,9 Mio. EUR (erstes Quartal 2007: 10,9 Mio. EUR), das EBITDA-Ergebnis sank im zweiten Quartal 2007 durch einmalige Belastungen auf -522 TEUR (erstes Quartal 2007: 449 TEUR).

Der Umsatz im branchen- bzw. saisonal bedingt schwachen zweiten Quartal 2007 lag über der Planung. Das Konzernergebnis ist durch Sonderaufwendungen im Zusammenhang mit der Neustrukturierung nach der Übernahme von chiliGREEN bzw. die Beseitigung von Altlasten aus dem Handelsbereich der LINTEC AG bedingt. Dazu zählen insbesondere Kosten durch den Personalabbau in redundant arbeitenden Abteilungen, wie auch eine Lagerbereinigung bzw. ein Abverkauf von Altwaren und Sonderposten der LINTEC AG nach Übernahme des gesamten Vertriebs durch die chiliGREEN Computer GmbH im Mai dieses Jahres.

Durch den Zusammenschluss mit der chiliGREEN Computer GmbH wurden die Quartalsabschlüsse per 1. Januar 2007 konsolidiert. Die Kennzahlen der LINTEC AG lassen sich somit nur bedingt mit denen des Vorjahreszeitraums vergleichen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2