Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 25 Juli 2007

Rheinmetall übernimmt Zaugg Elektronik AG

Der Düsseldorfer Rheinmetall Konzern baut sein Technologie-Portfolio im Wehrtechnikbereich weiter aus und übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2007 100% der Anteile der Schweizer Zaugg Elektronik AG, Lohn-Ammannsegg.
Die Anteile befanden sich bislang über eine Holdinggesellschaft in den Händen zweier Eigentümer.

Die Übernahme ist ein weiterer strategischer Schritt Rheinmetalls in der Konsolidierung der europäischen Landsystemindustrie. Rheinmetall vervollständigt mit dieser Akquisition sein Kompetenz­spektrum als Komplettanbieter von Mittel- und Großkalibermunition. Gleichzeitig werden mit der gezielten Erweiterung des Portfolios die Abhängigkeiten von externen Zulieferern reduziert und neue Vertriebsmöglichkeiten eröffnet.

Die Zaugg Elektronik AG ist ein international renommierter Hersteller von Sicherheitszündsystemen für militärische Anwendungen und beliefert eine Vielzahl namhafter europäischer und nordamerikanischer Unternehmen der Verteidigungstechnik mit hoch spezialisierten Zündern für Mittel- und Großkalibermunition sowie für Flugkörper.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1