Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 25 Juli 2007

ISRA VISION kauft sich bei Parsytec ein

Der bisherige HauptaktionĂ€r der Parsytec AG, einem Anbieter von OberflĂ€cheninspektionssystemen fĂŒr Bahnwaren mit Sitz in Aachen, hat seine Anteile an die ISRA VISION AG mit Sitz in Darmstadt verkauft.
Falk KĂŒbler, bisher HauptaktionĂ€r der Parsytec AG, hat der Gesellschaft mitgeteilt, dass er sein Aktienpaket von 3.000.213 Aktien, entsprechend einem Anteil von 48,57 % am Grundkapital und den Stimmrechten der Parsytec AG an die ISRA VISION AG, Darmstadt verĂ€ußert hat. Der Kaufpreis betrĂ€gt EUR 5,65 je Aktie. Weitere 4,0 Prozent (246.770 StĂŒck) wurden von einem institutionellen Investor gekauft. Insgesamt hat das GeschĂ€ft damit ein Volumen von 18,3 Millionen Euro. In den kommenden Wochen wird die ISRA VISION AG allen verbliebenen AktionĂ€ren ein Pflichtangebot (Barangebot) zum selben Preis von 5,65 Euro je Aktie unterbreiten.

Die ISRA VISION AG ist ein Hersteller von Machine Vision Systemen fĂŒr die OberflĂ€cheninspektion und die industrielle RoboterfĂŒhrung.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2