Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 Juli 2007

Productronica 2007 mit Schwerpunkt EMS

Die Productronica 2007 vom 13. bis 16. November 2007 in München sieht sich als Bindeglied zwischen OEMs und CEMs (Contract Electronic Manufacturer), EMS-Anbietern sowie Systemlieferanten. Das „EMS Village“ in Halle A6 soll als Informations- und Kommunikationsplattform für die EMS-Branche und ihre Kunden dienen.
EMS (Electronic Manufacturing Services)-Anbieter sind schon lange nicht mehr reine Auftragsfertiger im Dienste der OEMs (Original Equipment Manufacturer). Mit ihrem umfassenden Dienstleistungsangebot haben sie sich mittlerweile zum „full service provider“ und damit zum vollwertigen und unverzichtbaren Partner der großen Elektronik-Hersteller entwickelt. Denn das Leistungsspektrum der EMS-Anbieter beschränkt sich heute nicht mehr auf Design und Entwicklung sowie die Produktion selbst, sondern deckt auch die Bereiche Produkttest, Supply Chain Management, Logistik und Distribution sowie After Sales Services ab – also die gesamte Wertschöpfungskette von Elektronikbauteilen, -systemen oder fertigen Elektronikprodukten. Dem EMS-Markt beschert dieser Trend schon seit einiger Zeit Wachstumsraten in zweistelliger Höhe: Erst im vergangenen Jahr kletterte der Umsatz auf dem europäischen Markt von 21,4 Milliarden US-Dollar (2005) auf 25,1 Milliarden US-Dollar (2006). Bis 2009 prognostiziert das Marktforschungsunternehmen iSuppli einen überproportionalen Anstieg auf 33 Milliarden US-Dollar, das entspricht einem jährlichen Wachstum von rund 11,5 Prozent. Für diesen anhaltenden Boom sorgt insbesondere die steigende Nachfrage für EMS in den Branchen Automobil-, Medizin und Industrieelektronik.

Auf der Productronica sind zahlreiche Key Player der internationalen und europäischen EMS-Branche sowie viele erfolgreiche kleine und mittelständische Anbieter vertreten.

Die wirtschaftlichen und technologischen Trends im Bereich Electronic Manufacturing Services werden auch auf der Productronica 2007 heiß diskutiert werden. Auf dem „Productronica Forum“, das ebenfalls in Halle A6 zu finden ist, referieren Spezialisten aus Industrie und Forschung zu diesen und verwandten Themen und stellen sich den Fragen des Plenums.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-2