Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© phoenix contact Produkte | 21 Juni 2018

Leiterplatten-Steckverbinder mit Crimpanschluss

Die neuen, kompakten Steckverbinder PTCM von Phoenix Contact ermöglichen erstmals Crimpkontaktierungen innerhalb der Produktfamilie PTSM.
Das ist eine Produktankündigung von PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die Leiterplatten-Steckverbinder in üblicher Buchsen- und invertierter Stiftausführung eignen sich für Leiterquerschnitte von 0,14 mm² bis 0,75 mm². Die sichere Verrastung mit dem Gegenstück ermöglicht der seitliche Rastflansch der Buchsenstecker. Die zwei- bis achtpoligen Steckverbinder im Raster 2,5 mm sind für Ströme bis 6 A und Spannungen bis 160 V ausgelegt und steckkompatibel zu den PTSM-Artikeln mit Push-in-Federanschluss. Die hohe Stromtragfähigkeit bei kompakter Bauform macht das Stecksystem zur Lösung für die Leistungszuführung sowie für Wire-to-Wire-Lösungen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.19 10:20 V10.9.5-1