Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Renesas Produkte | 27 Februar 2018

RZ/N1L Solution Kit verkürzt Evaluierungszeit von industriellen Netzwerk-Anwendungen

Das neue RZ/N1L Solution Kit komplettiert die Palette der RZ/N1 Solution Kits und reduziert die Evaluierungszeit um bis zu drei Monate.
Das ist eine Produktankündigung von Renesas Electronics Corporation. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Renesas Electronics Corporation (TSE: 6723), ein führender Anbieter hochmoderner Halbleiterlösungen, stellt sein neuestes Solution Kit auf der Basis der RZ/N1L-Mikroprozessor-Gruppe (MPU) vor. Neben der RZ/N1D-Gruppe für High-End-Prozessoren für Master-Geräte mit speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) und der RZ/N1S-Gruppe für Midrange-Geräte einschließlich HMI (Human Machine Interface) umfasst die RZ/N-Serie die RZ/N1L-Gruppe. Diese ist für Slave-Geräte einschließlich Remote-IO- und Kommunikationsmodule sowie Netzwerklaufwerke optimiert. Die Solution Kits für RZ/N1D und RZ/N1S sind bereits verfügbar. Mit dem neuen RZ/N1L Solution Kit stehen nun Evaluationskits für alle RZ/N1-Gruppen zur Verfügung, die die Evaluation von Netzwerkfunktionen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen ermöglichen.

Renesas zeigt das neue RZ/N1L Solution Kit vom 27. Februar bis 1. März 2018 auf der Fachmesse embedded world 2018 in Nürnberg an seinem Messestand (Halle 1, Stand 310).

Für die Entwicklung von Ethernet-basierten industriellen Netzwerken müssen Systemhersteller externe Komponenten auswählen, verschiedene Softwareanbieter zur Auswahl der geeigneten Protokoll-Stacks kontaktieren und die Entwicklungsumgebung einrichten. Aufgrund dieser umfassenden Schritte ist es für Systemhersteller schwierig, schnell mit der Arbeit an Ethernet-basierten industriellen Netzwerkentwicklungen beginnen zu können. Dies verzögert die Markteinführung ihrer Anwendungen. Das RZ/N1L Solution Kit enthält ein hochintegriertes RZ/N1L-Entwicklungsboard sowie ein umfassendes Softwarepaket, mit dem Entwickler schnell und ohne zusätzliche Vorlaufkosten unkompliziert mit der Evaluierung führender industrieller Ethernet-Protokolle wie EtherCAT®, PROFINET® und EtherNet/IP™ beginnen können. Das RZ/N1L Solution Kit enthält darüber hinaus eine universelle Software-API (Application Programming Interface), die die Softwareentwicklung vereinfacht und Designrisiken mindert. Dank dieser Features verkürzen Systemhersteller die Evaluierungszeit ihrer Anwendung um bis zu drei Monate.

Die wichtigsten Produktmerkmale des RZ/N1L Solution Kits
  • RZ/N1L-Entwicklungsboard verringert Designrisiken und beschleunigt die Markteinführungszeit: Das Solution Kit umfasst ein hochintegriertes RZ/N1L-Entwicklungsboard, mit dem Systementwickler Zugriff auf die Ressourcen der RZ/N1L MPU erhalten. Das Board bietet einen Zweikanal-Ethernet-Port zum Einsatz in Daisy-Chain-Topologien oder als Endknoten-Slave mit Systemüberwachung. Es enthält 32 MB externen Flash-Speicher für Code und Daten, einen Debug-Port, Drucktasten sowie LEDs und bezieht seine Stromversorgung über einen USB-Anschluss. Das Standalone-RZ/N1L-Entwicklungsboard dient als Referenzdesign für die Komponentenauswahl sowie für das Layout. Das Layout unterliegt den Hardwaredesign-Richtlinien der unterschiedlichen Protokollanforderungen und verringert damit Designrisiken und -verzögerungen.
  • Universelle API bietet gemeinsame Software-Infrastruktur für die wichtigsten industriellen Netzwerkprotokolle und beschleunigt die Anwendungsentwicklung: Das RZ/N1L Solution Kit nutzt die universelle API, die als generische und offene Abstraktionsschicht dient, und neben Compiler und Betriebssystemumgebungen auch eine einheitliche Unterstützung für verschiedene Netzwerkprotokolle von führenden Stack-Partnern bietet. Systementwickler können bei Bedarf einfach und mit nur minimalen Auswirkungen auf die Anwendungssoftware zwischen Protokollen wechseln.
Muster-Code und Protokoll-Stacks sind kostenlos im Lieferumfang des Solution Kits enthalten, sodass Entwickler unterschiedliche Protokolle problemlos mit ihren Anwendungen evaluieren können. So bietet beispielsweise die Remote-IO-Referenz sowie die EtherCAT-Muster-Referenz einen einfachen Rahmen zum Aufbau unterschiedlichster Netzwerkfunktionen.

Verfügbarkeit

Das RZ/N1L Solution Kit wird ab April 2018 zur Evaluierung für Kunden verfügbar sein. Weitere Informationen sind bei den zuständigen Vertriebspartnern von Renesas erhältlich. Für eine schnellere Prototypenerstellung und Integration umfasst das Kit eine Reihe von Muster-Anwendungen, Entwicklungswerkzeugen, Treibern sowie Evaluierungsversionen der Protokoll-Stacks. (Änderungen bzgl. Verfügbarkeit ohne gesonderte Benachrichtigung vorbehalten.)

Die wichtigsten Produktspezifikationen des RZ/N1L Solution Kits stehen auf einem separaten Datenblatt bereit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1