Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Lauffer Elektronikproduktion | 14 Dezember 2017

Lauffer und HFM werden ein Unternehmen

Die 1872 gegrĂŒndete Maschinenfabrik Lauffer und die chinesische Aktiengesellschaft HFM haben sich zusammengeschlossen.
Die HFM-Gruppe, Hefei Metalforming Intelligent Manufacturing Corporation, wurde 1951 gegrĂŒndet und ist einer der grĂ¶ĂŸten Pressenbauer in China. Die beiden Unternehmen arbeiten schon seit 1985 zusammen.

Der Belegschaft sicherte Richard Lauffer zu, dass das Unternehmen nach dem vollstĂ€ndigen Übergang der Anteile in der neuen Struktur eigenstĂ€ndig bleibt: "Lauffer wird Lauffer bleiben", betonte der Vorsitzende der GeschĂ€ftsfĂŒhrung.

Das Horber Unternehmen Lauffer, Hersteller von hydraulischen Pressen und Anlagen fĂŒr die Bereiche Laminier- und Composittechnik, Kunststoff- und UmhĂŒlltechnik sowie Umformtechnik und Pulvertechnologie, beschĂ€ftigt derzeit 267 Mitarbeiter.

FĂŒr das Jahr 2017 meldet Lauffer Pressen nach dem sehr erfreulichen GeschĂ€ftsverlauf in den letzten Jahren erneut positive Zahlen. Mit einem Auftragseingang auf Rekordniveau von rund EUR 50 Millionen und einem aktuellen Umsatz von EUR 45 Millionen erfolgt der Zusammenschluss mit der HFM- Gruppe auf einer sehr stabilen wirtschaftlichen Basis.

Geleitet wird HFM von Professor Dr. Yan Jianwen. Der 50-JĂ€hrige ist Vorstandsvorsitzender von HFM und außerdem auch Dekan am Institut fĂŒr Industrie- und Technologiemanagement an der UniversitĂ€t von Hefei: "Der deutsche Mittelstand und besonders Lauffer bieten das, wonach wir suchen: technisch exzellente Unternehmen, die in ihrem Bereich fĂŒhrend sind. All das trifft auf Lauffer zu. Ihnen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, garantiere ich weiterhin sichere ArbeitsplĂ€tze."

Christof Lauffer und Markus Oechsle werden auch zukĂŒnftig als GeschĂ€ftsfĂŒhrer Lauffer Pressen leiten. Richard Lauffer hat bereits das Rentenalter erreicht und wird sich aus der GeschĂ€ftsfĂŒhrung zurĂŒckziehen. Er wird dem Unternehmen aber als Beiratsmitglied weiterhin zur Seite stehen.

Bild: (Von links) Professor Dr. Yan Jianwen, Richard Lauffer, Christof Lauffer.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 02:03 V11.10.8-1