Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 15 Juni 2007

Top 20 der Leiterplattenhersteller

Walt Custer von der Custer Consultant Group hat während der EIPC Summer Conference in Edinburgh/Schottland die neuesten Marktzahlen über den europäischen und weltweiten Leiterplattenmarkt vorgelegt.

Laut Walt Custer investieren die wenigen in Zentraleuropa verbliebenen Leiterplattenhersteller in neue Standorte in China und Indien. In Europa und Nordamerika gibt es noch einige große Global Player und viele Hersteller, die kleine Stückzahlen aber einen großen Produktmix aufweisen und sich vorwiegend auf spezielle Marktsegmente konzentrieren. So beispielsweise die Automobilelektronik, die sich aber was Leiterplatten betrifft gerade in letzter Zeit ebenfalls mehr in Richtung Asien orientiert. Walt Custer präsentierte einen Forecast von Henderson Ventures nachdem die europäische Leiterplattenproduktion in 2006 ein Marktvolumen von 3,3 Milliarden US-Dollar erreichte. Dies soll in 2007 auf 3,4 Milliarden US-Dollar und in 2008 auf 3,5 Milliarden US-Dollar leicht zulegen. Bis 2009 und 2010 sollen dann 3,7 Milliarden US-Dollar erreicht werden. Er stellte zudem eine Liste der Top 20 weltweiten Leiterplattenhersteller und deren Umsatz in Millionen US-Dollar von Dr. Hayao Nakahaa von N.T. Information Ltd. vor. 1. Ibiden (Japan), 1,780 2. Nanya PCB (Taiwan) 1,280 3. Nippon Mektron (Japan) 1,250 4. Unimicron (Taiwan) 1,250 5. Samsung EM (S.Korea) 1,187 6. Shinko Electric (Japan), 1,160 7. CMK (Japan) 1,096 8. Kingboard PCB Group (Hong Kong) 795 9. Young Poong Group (S. Korea) 755 10. Compeq (Taiwan) 700 11. Multek (USA) 695 12. Hitachi Chem (Japan) 685 13. Daeduck Group (S. Korea) 651 14. Tripod (Taiwan) 632 15. Fujikara (Japan) 620 16. LG Electronics (S. Korea) 579 17. AT&S (Österreich) 566 18. Wus (Taiwan) 560 19. TTM Technologies (USA) 538 20. Viasystems (USA) 520
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2