Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 14 Juni 2007

Europäischer Markt für SMT-Reflow-Lötanlagen

Der Marktforscher Frost & Sullivan hat den europäischen Markt für SMT-Reflow-Lötanlagen untersucht und ein Marktvolumen von 60,1 Millionen US-Dollar für 2006 ermittelt. Bis 2013 soll der Umsatz sogar auf 101.7 Millionen USD steigen.

Nach der neuen Analyse von Frost & Sullivan (electronics.frost.com) unter dem Titel “European SMT Reflow Soldering Equipment Markets" gibt es in Osteuropa ein höheres Wachstum als im Rest von Europa. Besonders für große EMS-Unternehmen, wie Jabil Circuit Inc, Flextronics International, Sanmina-SCI Corporation und Solectron, gilt Osteuropa als ein attraktiver und kostengünstiger Standort. "Durch die Entwicklung von Osteuropa als neuen Hotspot für Elektronikfertigung konnte das Wachstum im europäischen Markt für SMT-Reflow-Lötanlagen gehalten werden", meint Sujatha Chellathurai, Analyst bei Frost & Sullivan. "Länder wie Ungarn, Rumänien, Polen, Estland und die Tschechische Republik stellen kostengünstige Alternativen für die bisherigen Fertigungsstandorte in Westeuropa dar."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2