Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Christian Koenen Elektronikproduktion | 26 April 2017

Christian Koenen baut Standort in Ungarn aus

Der Hersteller für Präzisionsschablonen, Christian Koenen GmbH, produziert sei Beginn des Jahres 2017 in der neuen Fertigung in Györ (Ungarn).

Das Produktionsgebäude in Györ wurde 2014 erworben und danach umgebaut. Offiziell soll der Standort im Sommer 2017 eröffnet werden. Die Produktionsfläche umfasst rund 850 Quadratmeter. Für die Fertigung der Präzisionsschablonen ist das Lasersystem LPKF G6080 im Einsatz. Zur Qualitätssicherung steht unter anderem ein Scancheck 1+ zur Verfügung. An der Spitze des ungarischen Unternehmens stehen Christian Wirtz als Geschäftsführer sowie Peter Sulyok als Operations Manager. Szabolcs Timar leitet die Schablonenproduktion und Zoltan Dombi die CAD Auftragsbearbeitung. „Der Standort in Ungarn bietet neben der sehr guten infrastrukturellen Anbindung auch gut ausgebildete Mitarbeiter und ermöglicht so eine qualitativ hochwertige und flexible Fertigung mit kurzen Transportwegen“, so Christian Wirtz.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2