Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bosch Elektronikproduktion | 24 April 2017

Bosch zieht von Palo Alto nach Sunnyvale

Robert Bosch LLC will bis Ende 2017 das in Palo Alto ansässige Forschungs- und Technologiezentrum in ein neues, rund 10'000 Quadratmeter großes Gebäude in Sunnyvale (USA, Kalifornien) verlegen.

Durch die Verlegung sollen Mitarbeiter aus drei verschiedenen Räumlichkeiten in Palo Alto an einen Ort zusammengebracht werden. Die Kosten für den auf 10 Jahre laufenden Mietvertrag des Bürogebäudes in Sunnyvale wird sich auf etwa USD 40 Mio. (EUR 37,4 Mio.) belaufen. In den neuen Räumlichkeiten sollen ab Dezember 2017 rund 300 Mitarbeiter untergebracht werden. Der neue Standort wird unter anderem dem Bosch Corporate Research Team sowie Robert Bosch Venture Capital Team Platz bieten. Mike Mansuetti, Präsident der Robert Bosch LLC, sieht den Umzug als ein Bekenntnis zur Innovation und stetiger Verbesserung, dank dem nicht nur mehr Platz zur Verfügung stehen wird, sondern auch eine bessere Anbindung an die Technologieunternehmen, Forschungszentren, Start-ups, etc. in Silicon Valley.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1