Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 30 Mai 2007

WERMA baut eigenen Vertrieb in England auf

Der Signalger√§tehersteller WERMA Signaltechnik aus dem s√ľddeutschen Rietheim-Weilheim hat zum 01. Mai 2007 eine eigene Vertriebsniederlassung in England gegr√ľndet.
Im Rahmen einer Er√∂ffnungsfeier weihte WERMA seine j√ľngste Vertriebsst√§tte in Kettering (Northamptonshire) ein.
Die Nachfrage nach optischen und akustischen Signalger√§ten hat im englischen Markt in den vergangenen Jahren best√§ndig zugenommen. Mit dem neuen Standort im n√∂rdlichen Northamptonshire kann WERMA schnell und kompetent auf Anfragen und W√ľnsche von Kunden in ganz Gro√übritannien reagieren. Durch die Etablierung der Niederlassung will WERMA seine N√§he zum britischen Markt st√§rken, sowie seine Kunden und Partner vor Ort noch intensiver betreuen.

Die j√ľngste WERMA Niederlassung wird von Simon Adams geleitet, welcher, wie auch Vertriebsleiter Pete Osborn bereits √ľber langj√§hrige Erfahrung im englischen Signaltechnikmarkt verf√ľgt. Unterst√ľtzt werden sie dabei von Christiane Kundt, welche s√§mtliche organisatorischen Aufgaben √ľbernimmt und Martin King, welcher f√ľr die Lagerhaltung zust√§ndig ist.

Neben der neuen Vertriebsgesellschaft in England verf√ľgt WERMA Signaltechnik bereits √ľber Niederlassungen in der Schweiz, den USA und China. In √ľber 35 weiteren L√§ndern weltweit ist WERMA mit Handelsvertretungen pr√§sent.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1