Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 30 April 2007

Funkwerk AG erhält weiteren Großauftrag

Die Funkwerk AG hat einen weiteren Großauftrag eines namhaften deutschen Automobilherstellers als OEM-Lieferant erhalten. Nach dem jetzt unterzeichneten Vertrag wird der thüringische Technologiekonzern für den Premiumhersteller einen Multimode-Compenser für den europäischen Markt entwickeln und produzieren.
Funkwerk festigt damit seine Position als Zulieferer von Kommunikationseinrichtungen für die Automobilindustrie und setzt den Wachstumskurs in diesem Markt fort. Das Auftragsvolumen bewegt sich auf Sicht der nächsten fünf Jahre im mittleren zweistelligen Millionenbereich.

Der Beginn der Produktion des UMTS-geeigneten Compensers ist für das Jahr 2008 vorgesehen und läuft mindestens bis zum Jahr 2012. Dies sichert Funkwerk im Geschäftsbereich Automotive Communication auf Sicht der nächsten fünf Jahre eine hohe Auslastung.

Der Multimode-Compenser ist ein speziell für Fahrzeuge entwickelter Mobilfunk-Verstärker. Eingebaut im Fahrzeug gewährleistet das Gerät eine sichere Mobilfunkverbindung und trägt damit wesentlich zur Verbesserung der Gesprächs- und Datenübertragungsqualität bei. Die im Tochterunternehmen Funkwerk Dabendorf entwickelte Technologie unterstützt sowohl das in Europa weit verbreitete GSM- als auch das zukunftsweisende UMTS-Mobilfunknetz und ist universell einsetzbar.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2