Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kentoh dreamstime.com Elektronikproduktion | 03 Juni 2016

Jenoptik erhält Großauftrag aus der Medizintechnik

Jenoptik hat im Segment Optics & Life Science einen Großauftrag erhalten und liefert Laser für den medizinischen Einsatz an einen US-amerikanischen Kunden.
Der Auftrag läuft über drei Jahre und hat insgesamt ein Volumen von mehr als 11 Millionen US-Dollar (rund 10 Millionen Euro).

Bei den zu liefernden Lasern handelt es sich um diodengepumpte Scheibenlaser der Jenoptik-Produktfamilie JenLas® D2. Sie emittieren Laserlicht im Bereich von 532 Nanometern und sind ideal geeignet für eine Integration in Systeme für die Laserbehandlung bei Netzhauterkrankungen.

Seit 1999 produziert Jenoptik die Laser für die Medizintechnik am Standort Jena. Mehr als 20.000 dieser Laser sind weltweit im Einsatz. Typische Laseranwendungen in der Medizintechnik sind die Ophthalmologie, Dermatologie, Chirurgie und die Urologie. Die Vorteile der neuen Laser-Methoden sind ein medizinisch schonender Eingriff und eine hohe Präzision.

Jenoptik zählt weltweit zu den Anbietern komplexer Systeme für die Medizintechnik, die große Stückzahlen in Serie entsprechend der hohen, für den medizinischen Einsatz geforderten Qualitäts- und Prozesssicherung fertigen können. Dies umfasst neben Lasern auch Optik- und Sensorsysteme für die Medizintechnik sowie für Life-Science-Anwendungen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1