Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dana rothstein dreamstime.com Elektronikproduktion | 13 April 2016

Sensorhersteller tätigen strategische Investition in CropX

Die deutsche Robert Bosch Venture Capital GmbH (RBVC) und Flextronics Lab IX Accelerator Programm haben in das israelische Unternehmen CropX investiert.
CropX ist ein Anbieter aus Israel, der aus Datenströmen Bewässerungs- und Düngeempfehlungen für Landwirte ableitet. Durch die Partnerschaft will das Unternehmen die Produktentwicklung beschleunigen und schneller die Marktakzeptanz erweitern.

Jan Westerhues, Investment Partner bei Robert Bosch Venture Capital, sagt zu der Investition: „CropX gibt Landwirten eine schnelle und einfache Möglichkeit, um den genauen Wasserbedarf und die besten Bewässerungspläne für die verschiedenen Teile des Feldes zu regulieren.“

„Die Lösungen von CropX haben das Potenzial Schlüssellücken zu schließen, indem digitale Intelligenz in die heutige Agrarindustrie gebracht wird. Wir freuen uns, mit CropX durch diese strategische Investition zusammen zu arbeiten“, sagt Jeannine Sargent, President im Bereich Innovation und New Ventures bei Flex.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1