Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 April 2007

Atlas Elektronik will 350 Mitarbeiter abbauen

Das R√ľstungsunternehmen Atlas Elektronik mit Sitz in Bremen will in den n√§chsten Jahren rund 350 der insgesamt 2000 Arbeitspl√§tze abbauen. Das Unternehmen begr√ľndet diese Ma√ünahmen mit dem hohen Preis- und Kostendruck in den letzten Jahren.
‚ÄěWir m√ľssen uns auf unsere Kernaufgabe konzentrieren, um wieder wettbewerbsf√§higer zu werden", sagte ein Sprecher der Unternehmens gegen√ľber der Zeitschrift Elektronik Praxis. Der Stellenabbau soll gr√∂√ütenteils √ľber sozialvertr√§gliche Ma√ünahmen, wie Altersteilzeit, Vorruhestand oder Pr√§mien f√ľr freiwilliges Ausscheiden erfolgen. Lediglich etwa 10% der 350 Besch√§ftigten w√ľrden den Pl√§nen zufolge betriebsbedingt gek√ľndigt. Gleichzeitig will Atlas Elektronik allerdings 50 neue Fachkr√§fte einstellen. ‚ÄěWir bewegen uns in einem sehr Forschungs- und entwicklungsintensiven Bereich und haben daher nach wie vor einen hohen Bedarf an Physikern, Ingenieuren sowie Nachwuchs von den technischen Universit√§ten“, so ein Unternehmenssprecher.

Die Restrukturierungsmaßnahmen sollen bis Ende 2008 abgeschlossen sein.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2