Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© emil otto Elektronikproduktion | 19 Februar 2016

Emil Otto GmbH mit neuer Vertriebsstruktur in Süddeutschland

Neben den verstÀrkten AuslandsaktivitÀten optimiert der Rheingauer Flussmittelhersteller seine nationalen Vertriebsstrukturen.
So konnte in den letzte Wochen ein neuer Vertriebsmitarbeiter fĂŒr SĂŒddeutschland gefunden werden.

„Wir wollen im deutschen Markt stĂ€rker werden und unsere Position ausbauen. Daher arbeiten wir auch kontinuierlich an der Verbesserung unserer nationalen Vertriebsstrukturen“, bestĂ€tigte Markus Geßner, Prokurist der Emil Otto GmbH auf der letztjĂ€hrigen productronica. Die ersten VerĂ€nderungen wurden nun zu Beginn des neuen GeschĂ€ftsjahres umgesetzt.

FĂŒr den sĂŒddeutschen Raum konnte Herr Michael Fullbrecht als angestellter Vertriebsmitarbeiter eingestellt werden. Fullbrecht ist seit Jahren im Markt fĂŒr Lote und Lotpasten sowie fĂŒr Flussmittel tĂ€tig und wird das Postleitzahlengebiet 7, 8, 9 – bis 97 verantwortlich sein. In diesem Vertriebsgebiet wird er sowohl den Vertriebspartnern als auch den Endkunden mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und denke, dass ich mit meiner Erfahrung die positive Entwicklung der Emil Otto GmbH weiter unterstĂŒtzen kann“, erklĂ€rt Fullbrecht auf Nachfrage. Fullbrecht wird ab dem 01.03.2016 fĂŒr die Emil Otto GmbH tĂ€tig sein.

„Ich bin ĂŒberzeugt, dass wir mit einem so erfahrenen Teammitglied neue Impulse im Vertrieb setzen können und unsere Marktposition somit weiter optimieren können“, freut sich Geßner auf die Zusammenarbeit.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-1