Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© cyberdyne Elektronikproduktion | 27 November 2015

Gehilfe-Roboterbeine erhalten grünes Licht für den Verkauf in Japan

Cyberdyne hat die Genehmigung zur Herstellung und Verkauf von Japans erster Robotertherapiehilfe “Hal for Medical Use (Lower Lima Type)” durch das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt erhalten.

HAL ist ein robotisches Therapiegerät, das Patienten bei ambulanten Lauftrainingsübungen unterstützen soll. Während der Bewegung entstehen niederschweflige Biosignale, die die robotischen Beine registrieren können. Anschließend werden diese Signale durch Sensoren an die Haut des Trägers weitergeleitet, wodurch der Patient bei der Bewegung des Gelenks unterstützt wird.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2