Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rehm Thermal Systems Elektronikproduktion | 22 Oktober 2015

Stressfrei auf unter 50 °C

Rehm Thermal Systems bietet f├╝r das Reflow-Konvektionsl├Âten mit der VisionX-Serie verschiedene K├╝hlstreckenvarianten an, die optimal auf den jeweiligen Fertigungsprozess abgestimmt werden k├Ânnen.
Das ist eine Produktank├╝ndigung von Rehm Thermal Systems. Allein der Emittent ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.
F├╝r beste L├Âtergebnisse und schonendes Abk├╝hlen der Baugruppe ist eine leistungsstarke K├╝hlstrecke besonders wichtig. Rehm Thermal Systems bietet f├╝r das Reflow-Konvektionsl├Âten mit der VisionX-Serie verschiedene K├╝hlstreckenvarianten an, die optimal auf den jeweiligen Fertigungsprozess abgestimmt werden k├Ânnen. Neben der wassergek├╝hlten Standardl├Âsung mit regelbarem L├╝ftersystem, sind vor allem f├╝r gro├če und massereiche Boards effiziente Zusatzoptionen wie eine Power Cooling Unit als verl├Ąngerte K├╝hlstrecke oder eine Unterseitenk├╝hlung w├Ąhlbar. F├╝r besonders nachhaltiges K├╝hlen hat die Firma Rehm au├čerdem die erste k├╝hlwasserfreie Reflow-L├Âtanlage konstruiert, die mit einer Fl├╝ssigstickstoff-K├╝hlung arbeitet. Finden Sie genau die richtige K├╝hlvariante, die zu Ihrem Fertigungsprozess passt! Bei der VisionX-Serie ist die klassische K├╝hlstrecke je nach Anlagentyp zwei- bis vierstufig ausgef├╝hrt. Es handelt sich um einen aktiven K├╝hlprozess, wassergek├╝hlt ├╝ber W├Ąrmetauscher nach einem effizienten "Closed Loop" System. Die Prozessluft wird in den W├Ąrmetauschern gek├╝hlt und str├Âmt von oben auf die Baugruppe. Anschlie├čend wird die Luft nach unten abgesaugt, ├╝ber ein Filtersystem gereinigt und steht erneut f├╝r den K├╝hlprozess zur Verf├╝gung. Durch separat einstellbare L├╝fter in den einzelnen Zonen besteht die M├Âglichkeit, den K├╝hlprozess exakt zu steuern und den K├╝hlgradienten entsprechend zu beeinflussen. Die Baugruppe kann somit stressfrei bis auf unter 50 ┬░C gek├╝hlt werden, auch beim bleifreien L├Âten. Die Filter der K├╝hlstrecke sind einfach zu reinigen. An der Anlagenr├╝ckseite werden sie im Wechselsatz getauscht. Dazu muss die Prozesskammer nicht einmal ge├Âffnet werden. Vergleich der Auslauftemperaturen des Standard-K├╝hlprozesses mit verl├Ąngerter K├╝hlstrecke und mit Unterseitenk├╝hlung. Besonders flexibel: K├╝hlstreckenvarianten von Rehm
  • Stressfrei K├╝hlen durch separat einstellbare L├╝fter in den klassischen K├╝hlzonen
  • Bauteilschonende K├╝hlung durch Power Cooling Unit als verl├Ąngerte K├╝hlstrecke
  • Optimales Abk├╝hlen gro├čer, massereicher Boards durch zus├Ątzliche Unterseitenk├╝hlung
  • Flexible Kombinationsm├Âglichkeiten unterschiedlicher Optionen
  • Neues, nachhaltiges K├╝hlprinzip durch Fl├╝ssigstickstoff-K├╝hlung
Das Prinzip der Unterseitenk├╝hlung Besonders schonend: Power Cooling Unit als verl├Ąngerte K├╝hlstrecke Zum Herunterk├╝hlen komplexer Baugruppen wird ein regelbares K├╝hlsystem ben├Âtigt, das den Anforderungen dieser elektronischen Komponenten gerecht wird. Neben unserer bew├Ąhrten Standard-K├╝hlstrecke k├Ânnen wir die K├╝hlzonen durch eine Power Cooling Unit verl├Ąngern. Kalte Luft str├Âmt dabei von oben auf das Board, welches durch die Verl├Ąngerung des Prozesses intensiver und schonender gek├╝hlt werden kann. Die Power Cooling Unit ist in Form einer Erweiterung der Standardk├╝hlzonen unter Stickstoffatmosph├Ąre realisierbar oder als separates, nachgelagertes Modul erh├Ąltlich f├╝r eine h├Âhere K├╝hlleistung unempfindlicher Materialien unter Luftatmosph├Ąre. Besonders leistungsstark: Unterseitenk├╝hlung f├╝r gro├če, massereiche Boards Bei gro├čen oder schweren Baugruppen reicht eine regul├Ąre K├╝hlleistung manchmal nicht aus, um die erw├╝nschte Auslauftemperatur zu erreichen. Mit der Unterseitenk├╝hlung macht die VisionXP+ eine effektive K├╝hlung massereicher Boards problemlos m├Âglich. Die kalte Prozessluft wird gleichm├Ą├čig von oben und unten auf das Board geblasen, um einen besonders homogenen K├╝hlprozess zu erm├Âglichen und Spannungen im Material zu reduzieren. Die L├╝fterdrehzahlen sind flexibel f├╝r jede Baugruppe einstellbar. Durch die geringen Auslauftemperaturen kann somit auf eine zus├Ątzliche K├╝hlung, wie z.B. ein Auslaufband mit L├╝ftern, verzichtet werden. Vor allem Baugruppen mit inhomogener Verteilung der Kupfer-Lagen werden mit der Unterseitenk├╝hlung sicher vor Verwindung und Verw├Âlbung bewahrt. Besonders nachhaltig: K├╝hlung mit Fl├╝ssigstickstoff Rehm Thermal Systems entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Partner Air Liquide ein innovatives K├╝hlprinzip zur effizienteren Nutzung des zur Inertisierung notwendigen Stickstoffs und konstruierte die erste k├╝hlwasserfreie Reflow-L├Âtanlage mit Stickstoff-K├╝hlung. Der tiefkalte fl├╝ssige Stickstoff (bis -196 ┬░C) gibt seine K├Ąlte im Inneren der K├╝hlstrecke der Anlage ab, wird verdampft und danach im gasf├Ârmigen Zustand zur Inertisierung verwendet. Dadurch wird dem System sowohl die notwendige K├Ąlte als auch die inerte Atmosph├Ąre zur Verf├╝gung gestellt. Das bisher durch hohen Energieeinsatz r├╝ckgek├╝hlte K├╝hlwasser inklusive K├╝hlaggregat und K├Ąltemittel entf├Ąllt komplett. J├Ąhrlich k├Ânnen auf diese Weise pro Anlage etwa 17 Tonnen CO2 und 30.000 kWh eingespart werden. Mit dem nachhaltigen Konzept hat die Firma Rehm in diesem Jahr auch beim Umwelttechnikpreis Baden-W├╝rttemberg ├╝berzeugt und den 2. Platz in der Kategorie ÔÇ×EnergieeffizienzÔÇť gewonnen. --- ┬ę Rehm Thermal Systems
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2