Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dirk ercken dreamstime.com Elektronikproduktion | 28 Juli 2015

Jenoptik begrüßt zwei neue Aufsichtsräte

Doreen Nowotne und Evert Dudok wurden durch den Aufsichtsrat nominiert und gerichtlich als Mitglieder des Aufsichtsrats der Jenoptik AG bestellt.

Die neuen Aufsichtsräte folgen auf Rudolf und Christian Humer, die ihre Mandate zum 30. Juni 2015 niedergelegt hatten. Auf Antrag des Jenoptik-Vorstands mit einstimmiger Unterstützung des Aufsichtsrats und des Betriebsrats hat das Amtsgericht Jena mit Beschluss vom 22. Juli 2015 zwei Personen aus der Industrie und Wirtschaftsberatung zu neuen Mitgliedern des Aufsichtsrats der Jenoptik AG bestellt. Doreen Nowotne und Evert Dudok übernehmen ihre Mandate infolge der gerichtlichen Bestellung mit sofortiger Wirkung und werden im Juni kommenden Jahres der Hauptversammlung zur Wahl vorgeschlagen. Der Jenoptik-Vorstand begrüßt die Entscheidung: „Doreen Nowotne und Evert Dudok verfügen über umfangreiche Industrie- und Wirtschaftsexpertise. Sie werden als Aufsichtsratsmitglieder den Jenoptik-Konzern kompetent auf seinem Kurs begleiten“, so der Jenoptik-Vorstandsvorsitzende Michael Mertin. Der Aufsichtsrat der Jenoptik AG besteht aus zwölf Mitgliedern, davon jeweils sechs Anteilseigner und sechs Arbeitnehmervertreter. Mit der Berufung von Doreen Nowotne sind vier Frauen im Aufsichtsrat vertreten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-2