Anzeige
Anzeige
© stevanovicigor dreamstime.com Elektronikproduktion | 24 Juli 2015

LG Display tätigt OLED‑Investitionen

LG Display will KRW 1050 Milliarden (822,16 Mio. Euro ) in die 6. Generation flexibler OLED-Display Produktionslinien investieren.
Die neue E5 Linie soll in dem Werk Gumi in der südkoreanischen Provinz Gyeongbuk entstehen. Eine neue OLED-Fertigungslinie soll in der ersten Jahreshälfte von 2017 die Massenproduktion aufnehmen. Pro Monat sollen 7.500 Eingangsböge,n durch die Verwendung von Substratplatten mit einer Größe von 1'500 mm x 1'850 mm, enstehen. Die Linie der 6. Generation ist in der Lage, mehr als 200 5,5 Zoll große OLED-Panels aus einem Substrat zu fertigen. Dies entspricht einer viermal höheren Effizienz als bisher mit 73 × 92 cm großem Trägermaterial, so meldet LG Display. Als Trägermaterial sollen für die flexiblen OLED-Panels von LG Display Plastik statt Glas zum Einsatz kommen. Laut IHS DisplaySearch, einem globalen Marktforschungsunternehmen, soll der flexible OLED-Markt ab 2015 steigen. Der Umsatz soll sich von USD 3,5 Milliarden im Jahr 2015 auf USD 4,8 Milliarden bis zum Jahr 2021 steigern.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1