Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© wrangler dreamstime.com Leiterplatten | 22 April 2015

2014 war ein Rekordjahr für die FPCB Industrie

2014 war ein Rekordjahr f├╝r die meisten FPCB Unternehmen und der Produktionswert des Sektors belief sich auf USD 12,5 Milliarden und stieg damit um 10,5 Prozent gegen├╝ber dem Vorjahr.
Im Jahr 2015 werden die Preise f├╝r Massen-Verbrauchsg├╝ter (vor allem aber der Kupferpreis) fallen, was wiederum die Rohstoffkosten der Leiterplatten-Unternehmen erheblich sinken l├Ąsst. Schlussendlich wird dadurch auch der Rentabilit├Ąt dieser Unternehmen geholfen. Gr├Â├čere Display bei Handy erfordern gr├Â├čere FPCBs.

Der FPCB-Markt wird in diesem Jahr (2015) voraussichtlich nur um 8,6 Prozent wachsen, da der Smartphone-Markt sein schnelles Wachstum nicht halten kann und der PC-Markt weiter in der Rezession steckt.

In den wichtigsten Weltregionen f├╝r die Leiterplatten-Produktion fielen EUR, NTD und JPY stark ab, w├Ąhrend der Wert des KRW stieg; ein schwerer Schlag f├╝r die s├╝dkoreanische Leiterplatten-Industrie. Dies verkleinerte die Gewinnspannen f├╝r die Leiterplatten-Unternehmen des Landes, von denen alle R├╝ckg├Ąnge bei Umsatz und den Gewinnmargen verzeichnen mussten. So brach der Umsatz von Flexcomm um mehr als die H├Ąlfte ein. Der Riese Interflex verbuchte einen Umsatzr├╝ckgang um 33 Prozent und die operative Marge liegt nun bei minus 14,2 Prozent.

Taiwanese und europ├Ąische Unternehmen profitierte von den W├Ąhrungsabwertungen und verbuchten einen Anstieg der Gewinnmargen, w├Ąhrend die japanischen Kollegen keinen Gewinn schlagen konnten, da sich mehr als die H├Ąlfte der Produktionsanlagen im Ausland befindet. Allerdings lief es f├╝r sie immer noch besser als f├╝r die s├╝dkoreanischen Kollegen.

Im nachgelagerten Markt konnte der Bereich HDD das erste Wachstum nach drei aufeinander folgenden Jahren des R├╝ckgangs verzeichnen. Hier konnten weltweit 564 Millionen St├╝ck verschifft werden; ein Plus von 2,4 Prozent gegen├╝ber 2013. Zuvor waren Insider noch optimistisch was die Aussichten f├╝r SSD betraf. Tats├Ąchlich blieb der Preis f├╝r SDDs auf hohem Niveau, der Tablet-Markt verlor, w├Ąhrend der Laptop-Markt sich wieder aufschwingen konnte.

Gleichzeitig hat die Entwicklung von SSDs die von HDDs nicht beeinflusst. HDDs werden auch in den n├Ąchsten 3-5 Jahren Mainstream bleiben und bis 2019 soll die Marke von 621 Millionen Einheiten erreicht werden.

Japanische Unternehmen, die sich auf HDD-use FPCB spezialisieren, konnten 2014 ein au├čerordentlich gutes Jahr verzeichnen. So erreichte der Marktf├╝hrer NOK (Mektron) eine Umsatzwachstumsrate von 28 Prozent. F├╝r Nitto stieg der Umsatz um 31 Prozent.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.21 10:32 V11.9.7-1