Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© photodynamx dreamstime.com Elektronikproduktion | 13 M√§rz 2015

Ericsson streicht auch Arbeitsplätze in Aachen

Der Stellenabbau beim Netzwerk-Ausr√ľster Ericsson schl√§gt auch in Deutschland durch. Am Standort Aachen sollen bis zu 150 von etwa 550 Arbeitspl√§tzen gestrichen werden.
Das teilte das Unternehmen am Donnerstag auf Anfrage mit. Die Stellen sollen sozialvertr√§glich abgebaut werden, m√∂glicherweise gelinge es auch, die Zahl auf rund 100 zu begrenzen, hie√ü es. In Aachen arbeiten vor allem Entwickler f√ľr Mobilfunk-Systeme und Festnetz-Technik.

Im Heimatland Schweden streicht Ericsson 2.200 Arbeitspl√§tze der etwa 17.500 dortigen Stellen. Der Jobabbau ist Teil der weltweiten Sparma√ünahmen, die Ericsson im vergangenen Jahr angek√ľndigt hatte.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2