Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jakub krechowicz dreamstime.com Elektronikproduktion | 20 Februar 2015

Siemens-Aktien im Gesamtwert von 52 Mio. an Mitarbeiter

Immer mehr Mitarbeiter von Siemens beteiligen sich als Aktionäre an ihrem Unternehmen: Weltweit sind derzeit ca. 144.000 der insgesamt 343.000 aktiven Mitarbeiter auch Aktionäre des Unternehmens.

Seit Einführung des Share Matching Plans, der 2009 als zusätzlicher Anreiz zum Erwerb von Aktien eingeführt wurde, ist die Zahl der Mitarbeiteraktionäre von 92.000 somit um mehr als die Hälfte gestiegen. Mitarbeiter, die im Rahmen von Aktienplänen Siemens-Anteile erworben haben, erhalten mit dem Share Matching Plan nach drei Jahren für je drei Aktien eine zusätzliche Aktie von Siemens. In diesem Jahr gab Siemens rund 549.000 dieser Matching-Aktien im Gesamtwert von ca. 52 Millionen Euro aus. Das sind rund 25 Prozent mehr als im Vorjahr, in dem das Volumen bei 440.000 Aktien lag. "Mitarbeiter, die auch Eigentümer ihres Unternehmens sind, handeln verantwortungsvoller und motivierter, da sie direkt an der Unternehmensentwicklung beteiligt sind", sagte Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender von Siemens. Gegenwärtige und ehemalige Mitarbeiter besitzen rund fünf Prozent der Siemens-Aktien und bilden damit eine der größten Aktionärsgruppen des Unternehmens. In diesem Jahr schüttete Siemens die zweimillionste Matching-Aktie seit dem Start des Share Matching Plans aus. Insgesamt profitierten von der diesjährigen Ausschüttung rund 78.000 Mitarbeiter aus 63 Ländern. An der neuen Tranche 2015 des Aktienprogramms beteiligten sich weltweit mehr als 111.000 Mitarbeiter und damit etwa vier Prozent mehr als im Vorjahr.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2