Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dana rothstein dreamstime.com Elektronikproduktion | 06 Oktober 2014

Continental investiert in Ungarn

Continental Automotive baut seine Aktivitäten in Veszprém, Ungarn, weiter aus.

Der deutsche Automobil-Zulieferer will rund HUF 1,2 Milliarden (EUR 3,8 Millionen) am ungarischen Standort investieren. Unter anderem wird das Geld in den Ausbau des Maschinenparks zur Produktion von Sensoren fließen. Mit der Investition will Continental weitere 50 Mitarbeiter einstellen, heißt es in einem Bericht des Budapest Business Journal.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1