Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© wizzyfx dreamstime.com Analysen | 27 Juni 2014

Elmos: Erfolgreiche Umplatzierung von Aktien

Die Elmos Semiconductor AG, ein Entwickler und Hersteller von Systemlösungen auf Halbleiterbasis, hat erfolgreiche 1.135.789 Aktien 5,7% des Aktienkapitals an institutionelle Investoren umplatziert.
Veranlasst haben das die Weyer Beteiligungsgesellschaft mbH und die ZOE VVG GmbH, Gesellschaften der GrĂŒnder und heutigen Aufsichtsratsmitglieder der Elmos Semiconductor AG Dr. Klaus Weyer und Prof. Dr. GĂŒnter Zimmer, am 26.06.2014 als TreuhĂ€nder fĂŒr den frĂŒheren Gesellschafter der Elmos Semiconductor AG, der BMW INTEC Beteiligungs GmbH, im Wege eines beschleunigten außerbörslichen Bookbuilding-Verfahrens.

Die Umplatzierung dient der nunmehr erfolgten teilweisen Begleichung von AltansprĂŒchen des frĂŒheren Gesellschafters der Elmos Semiconductor AG noch aus Zeiten vor dem Börsengang im Jahr 1999. Einen weiteren Teil der AnsprĂŒche hat die Weyer Beteiligungsgesellschaft mbH aus eigenen Mitteln beglichen und somit wirtschaftlich ihren Anteil an der Elmos Semiconductor AG aufgestockt.

Mit diesen Transaktionen sind nun sĂ€mtliche AnsprĂŒche des frĂŒheren Gesellschafters gegenĂŒber den AnkeraktionĂ€ren vollstĂ€ndig abgefunden.

Nach der erfolgten Umplatzierung halten die drei GroßaktionĂ€re Weyer Beteiligungsgesellschaft GmbH, ZOE VVG GmbH und Jumakos Beteiligungsgesellschaft mbH direkt und indirekt zusammen 49,7% des Grundkapitals der Elmos Semiconductor AG (bezogen auf das Grundkapital per 25.06.2014 unter BerĂŒcksichtigung der Umplatzierung und der letzten Elmos vorliegenden Mitteilung). Unter BerĂŒcksichtigung der 1,4% eigenen Aktien betrĂ€gt der Streubesitz der Elmos Semiconductor AG nun 48,9%.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2