Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 10 Januar 2007

Mahle übernimmt Sparte von Siemens VDO Automotive

Der Stuttgarter Motorkolbenhersteller Mahle hat das Geschäftsfeld Ansaugmodule und Luftfiltration für Verbrennungsmotoren von Siemens VDO Automotive übernommen.
Mahle kann dadurch seine Marktpräsenz besonders in Nordamerika und Asien ausbauen. Die etwa 1.000 bei Siemens VDO in diesem Geschäftsfeld tätigen Mitarbeiter werden von Mahle übernommen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.
Siemens VDO entwickelt und produziert Luftmanagement-Systeme unter anderem an Standorten in Kanada, Mexiko, Großbritannien sowie China. In diesem Geschäftsfeld mache Siemens VDO einen jährlichen Umsatz von rund 300 Millionen Euro. Insgesamt erwirtschaftete der weltweit führende Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik im Geschäftsjahr 2006 (30.9.) einen Umsatz von über zehn Milliarden Euro.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1