Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© andrei katyshev dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 September 2013

Global PVQ SE: Insolvenzverwalter verkauft Projekte in Kanada

Der Insolvenzverwalter der Global PVQ SE (ehemals QCells SE), Henning Schorisch, meldet den Verkauf von sieben kanadischen Photovoltaik-Projekten des Unternehmens.
Der Insolvenzmasse werden dadurch voraussichtlich bis 2014 zusĂ€tzliche Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe zugunsten der GlĂ€ubiger zufließen.

Bei den verkauften Projekten handelt es sich um Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 67 Megawatt. KĂ€ufer von drei der Projekte mit insgesamt 25 Megawatt Leistung sind die „Rainy River First Nations“, ein Zusammenschluss kanadischer Ureinwohner. FĂŒr diese ist es das erste Solarprojekt dieser GrĂ¶ĂŸenordnung.

KĂ€ufer der vier anderen Projekte mit 42 Megawatt Gesamtleistung ist der kanadische Infrastruktur-Fonds „Fiera Axium Infrastructure Canada II L.P.“; die Übertragung hat bereits stattgefunden.

Die sieben Solarprojekte waren im Rahmen eines Joint Ventures entwickelt worden, das die damalige Q-Cells SE ĂŒber ihre 100%ige Tochter Global PVQ Canada Corp. gemeinsam mit dem kanadischen Unternehmen ATS Automation Tooling Systems Inc. gegrĂŒndet hatte
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1