Anzeige
Anzeige
Anzeige
© albert lozano dreamstime.com Leiterplatten | 03 September 2013

FELA nutzt neue Lasertechnologie

FELA hat ein Verfahren zum Farbabtrag auf Glas weiterentwickelt – die neue Variante ermöglicht neben diffusen Lichtabstufungen auch einen kompletten Farbumschlag im Designdruck.
Farben, welche auf einer Glasplatte später keramisieren, werden zunächst auf das Glas aufgetragen. Der Laser ermöglicht durch das freie Programmieren mittels der Scanner-Software individuelle Markierungen und Abtragungen. Dabei werden die zu entfernenden Schichten mit einzelnen Pulsen des Lasers im Q-Switch Betrieb verdampft und über entsprechende Absaugsysteme entsorgt.

Der Vorteil dieser Technologie zeigt sich besonders bei Projekten mit kleinen StĂĽckzahlen und/oder hoher Individualisierung wie z. B. beleuchtete Zimmernummer in einem Hotel oder fĂĽnfzig individuell beschriftete Lichtschalter.

Gegenüber einem Druckverfahren spart die Lasertechnologie deutlich an Zeit – nicht nur das Verfahren selbst, auch sind weder Vor- noch Nachbehandlung nötig. Lasermarkierungen sind zudem sehr kontraststark und erlauben problemlos sehr kleine Strichstärken, heisst es in einer Kurzmeldung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1