Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ermess dreamstime.com Leiterplatten | 24 Juni 2013

Leiterplattenmarkt im April 2013 im Aufwind

Der Auftragseingang der Leiterplattenhersteller übertraf im April den im Vormonat zum dritten Mal in Folge.
Er lag um 5,7 Prozent über dem im Vergleichsmonat im Vorjahr. Allerdings hatte der April mit 21 Arbeitstagen zwei mehr als im Vorjahr. Dies berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems. Kumuliert konnte die Umsatzlücke weiter geschlossen werden, 2013 sind nur noch 1,5 Prozent weniger fakturiert worden als im Vorjahr, das mit insgesamt 83 Arbeitstagen in den ersten vier Monaten die gleiche Anzahl aufwies.

Der Auftragseingang stieg deutlich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 18,5 Prozent. Die ersten vier Monate verzeichneten insgesamt 3,9 Prozent mehr Bestellungen und entspricht dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre.

Besonders Firmen, die auf Muster und Prototypen spezialisiert sind, sehen sich einer steigenden Nachfrage und einer höheren Zahl an Neuteilen gegenüber.

Seit Jahresbeginn steigt das Book-to-Bill-Ratio stetig in kleinen Schritten und erreichte nun 0,99.

Die Mitarbeiterzahl reduzierte sich um 5,7 Prozent, auf Grund von Strukturanpassungen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2