Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Nokia Elektronikproduktion | 14 Juni 2013

Nokia: Keine Symbian-Smartphones mehr

Ab diesem Sommer soll es von Nokia keine Symbian-Smartphones mehr geben. Zuletzt sei die Nachfrage stark gesunken.
Das 808 PureView - vorgestellt im Februar 2012 - wird das letzte Handy seiner Art sein. Wie die Financial Times berichtet, wird das finnische Unternehmen noch in diesem Sommer die Produktion und den Verkauf seiner Symbian-Smartphones einstellen.

Insgesamt wurden rund 100 Millionen Symbian Geräte verkauft. Im letzten Quartal waren es - so Nokia - nur noch 500'000 verkauft Geräte.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1