Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© carabiner dreamstime.com Elektronikproduktion | 06 Juni 2013

BASF New Business übernimmt Deutsche Nanoschicht

Die BASF New Business GmbH hat sämtliche Anteile des Technologieunternehmens Deutsche Nanoschicht GmbH erworben.
Darauf hat sich die BASF-Tochter mit dem Gründer und alleinigen Gesellschafter der Deutschen Nanoschicht, Dr. Michael Bäcker, geeinigt. Der entsprechende Vertrag wurde von beiden Parteien unterzeichnet.

Die Deutsche Nanoschicht hat ein innovatives Verfahren zur Herstellung dünner Schichten mittels chemischer Lösungsabscheidung entwickelt. Mit diesem Verfahren lassen sich Hochtemperatursupraleiter wesentlich effizienter und ressourcenschonender herstellen. Diese Supraleiter übertragen Strom nahezu verlustfrei und ermöglichen somit große Einsparpotenziale bei Stromerzeugung und -transport.

Vor allem für Generatoren und Motoren sowie für Kabel- und Versorgungsnetze in Ballungszentren ist die Supraleitertechnologie von Bedeutung. Durch die im Vergleich zu Kupfer hohe Stromtragefähigkeit werden extrem kompakte und leichte Systeme für die Elektrotechnik möglich.

Darüber hinaus ist das Verfahren der Deutschen Nanoschicht zur kostengünstigen Herstellung dünner Schichten von einer Vielzahl von Materialien interessant. Solche dünnen Schichten sind Schlüsselelemente in vielen elektrischen Bauteilen und können energieeffizienter sowie mit verbesserten Eigenschaften hergestellt werden.

„Der Erwerb der Deutschen Nanoschicht ist für die BASF ein wichtiger Schritt beim Aufbau unseres Wachstumsfeldes E-Power-Management. Mit dem Zugang zu dieser innovativen Technologie können wir unsere Position im Wachstumsmarkt Energie und Ressourcen weiter ausbauen“, so Dr. Stefan Blank, Geschäftsführer der BASF New Business.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1