Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© franz pfluegl dreamstime.com Elektronikproduktion | 15 April 2013

Digades baut neues Fertigungszentrum

Elektronik-Spezialist digades investiert 4,5 Millionen Euro in Firmen-Erweiterung.

Noch dieses Jahr wird der Elektronikhersteller digades die geplante Erweiterung mit dem Bau eines neuen Fertigungszentrums am Standort Zittau einleiten, so Geschäftsführer Lutz Berger. Um für das erwartete Wachstum bestens gerüstet zu sein, sorgt das auf Elektronikentwicklung und -fertigung spezialisierte Unternehmen nun vor. 2012 erwirtschaftete digades einen Umsatz von über 16 Millionen Euro, vor allem im Automobilsektor, heisst es in einer Pressemitteilung. Für die nächsten Jahre sind Steigerungen im zweistelligen Prozentbereich geplant. Heute beschäftigt das Unternehmen ca. 160 Mitarbeiter, zwei Drittel in den Bereichen Fertigung und Entwicklung. Der Bau des Fertigungszentrums ist bereits genehmigt und so soll der neue Betriebsteil noch dieses Jahr fertig gestellt werden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1