Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kornwa dreamstime.com Elektronikproduktion | 03 April 2013

ERNI-Gruppe fusioniert mit Abotron

Die ERNI Gruppe wird mit dem Kabelsystem-Hersteller Abotron fusionieren.

Abotron wurde 1985 von Beat von Arx gegründet und unterhält derzeit 2 Standorte - Haegendorf (Schweiz) und Lamphun (Thailand). Hier fertigt das Unternehmen komplexe Kabelbäume und Kabelsysteme mit rund 110 Mitarbeitern. Die ERNI Gruppe wurde 1947 von Rudolf Ernst Erni gegründet. Das Unternehmen ist ein globale Hersteller von Steckverbindern. Zudem ist das Unternehmen auch als Kabelsystem-Hersteller bekannt. ENRI unterhält Produktionsstandorte in der Schweiz, Deutschland, China und den USA. Es wird eine enge Zusammenarbeit zwischen Abotron Schweiz und der ERNI Cable Systems entstehen. Gemeinsam soll der europäische Markt bedient werden. "Die Übernahme Abotrons durch ERNI ermöglicht es uns die Vorteile des Produktionsstandortes in Thailand zu nutzen", erklärt Walter Regli, Präsident und CEO der ERNI Gruppe. Durch die Fusion wurde das Produktions-Netzwerk von ERNI - für Kabelbäume und -systeme - auf 5 Standorte erweitert: Mels und Haegendorf (Schweiz), Adelberg (Deutschland), Richmond (USA), Peking (China) und Lamphun (Thailand).
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2