Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pelfophoto dreamstime.com Elektronikproduktion | 28 Februar 2013

Qinno neues Mitglied im GATE-Partnerprogramm

Der in Weßling ansĂ€ssige Entwicklungs- und Systemspezialist qinno ist dem Allianzprogramm GATE (GOEPEL Associated Technical Experts) von Göpel electronic beigetreten.
Die qinno GmbH wird vor allem die Bereiche Entwicklung und praktische Implementierung neuer JTAG-/Boundary-Scan-Lösungen sowie deren Integrationen in bestehende Testsysteme abdecken. „Durch die Partnerschaft mit qinno binden wir ein weiteres hochspezialisiertes Technologie-Unternehmen gezielt in unser GATE-Programm ein“, freut sich Frank Amm, Corporate GATE Programm Manager bei Göpel electronic. „Neue Entwicklungsprojekte, die auf den Embedded System Access (ESA) Technologien beruhen, können nun noch schneller und zielgerichteter am Markt platziert werden. Qinno als innovatives und flexibles EntwicklungsbĂŒro mit seinen hochqualifizierten Mitarbeitern wird dabei eine zentrale Rolle spielen.“ „Durch die Partnerschaft mit Göpel electronic können wir nicht nur unser Leistungsspektrum weiter ausbauen, sondern bereits in der Planungs- und Designphase von elektronischen Baugruppen die geforderte QualitĂ€t (DfQ) und Testbarkeit (DfT) auf sehr hohem Niveau realisieren. In Kombination mit der Fehlervermeidungsstrategie, welche wir von Anfang an berĂŒcksichtigen, entstehen Produkte auf dem höchsten technologischen Stand. Dabei verfolgen wir die Wirtschaftlichkeit und somit den Markterfolg als zentrale Ziele mit und fĂŒr unsere Kunden.“ erklĂ€rt Michael Sturm, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von qinno. Qinno wurde in der höchsten Stufe als „Center of Expertise“ in das GATE-Programm aufgenommen. Im Fokus der Zusammenarbeit stehen Integrationen bis hin zu schlĂŒsselfertigen Lösungen, sowie gemeinsame Entwicklungen von Soft- und Hardware zum gezielten Transfer der fĂŒhrenden Technologien wie Scanflex, VarioTAP, VarioCORE und ChipVORX in erweiterte Boundary-Scan-Applikationen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Embedded System Access (ESA) Technologien.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1